Hugo Claus: Der Kummer von Belgien | ****

claus_kummerEs gibt Bücher, die enthalten die ganze Welt – dieses gehört dazu. Hugo Claus hat mit dem kleinen Louis Seynave aus der fiktiven flämischen Kleinstadt Walle einen Helden geschaffen, den wir immer im Gedächtnis behalten werden. Louis ist Spross einer Familie flämischer Nationalisten, die im Zweiten Weltkrieg mit den Deutschen kollaborierten. Trotzdem entwickeln wir eine gewisse Sympathie mit den verschrobenen Charakteren der verzweigten Familie der Seynaves, einer Vielzahl von Onkeln und Tanten, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Schnell sind wir mit dem Mikrokosmos von Walle vertraut, mit seinen engen Gassen und dem Groote Markt und erleben Aufstieg und Fall einer Familie. Das Hauptwerk des 2008 verstorbenen Autors ist nicht nur ein Entwicklungsroman, sondern das Zeugnis einer Epoche. Unbedingt lesenswert !

Klett Cotta | 2008 | 824 Seiten | Hardcover | 9783608936001 | € 24,90 |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.